Was ist Bruxismus?

Bruxismus ist das nichtfunktionale Zähneknirschen und Aufeinanderpressen der Zähne. Das Zähneknirschen und -pressen erfolgt meist unterbewusst und kann sowohl nachts als auch tagsüber auftreten. Personen die unter Stress stehen, leiden deutlich häufiger unter Bruxismus. Beim Zähneknirschen zeigt sich dies gegenüber dem Zahnarzt sichtbar in der Zahnabnutzung bzw. dem Abrieb der Zähne. Personen, bei denen Bruxismus hauptsächlich im Form des Zusammenpressens auftritt, weisen teilweise keine sichtbaren Symptome auf.

Möglicherweise treten jedoch verschiedene andere Symptome auf: Schmerzen in Form von Wunden oder empfindlichen Zähnen, Kieferschmerzen, Gesichtsmuskel- oder Nervenschmerzen, Migränekopfschmerzen, Übelkeit, Nackenschmerzen und Rückenschmerzen. Bruxistische Aktivität während des Schlafes hält Personen von dem wichtigen sog. REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) ab, was gehäuft zu resultierenden Symptome wie Müdigkeit, Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten, oder der Anfälligkeit zu Muskelverkrampfung führen kann.

 

 

Kontaktieren Sie uns

Not readable? Change text. captcha txt
0