Bestellen Sie den SleepGuard™ und weiteres Zubehör.

Zähneknirschen (Bruxismus) einfach wegtrainieren!

SleepGuard™ ist ein elektromyographisches Messgerät (EMG) in Miniaturformat, zusammengepackt fast so klein wie eine Uhr.Herkömmliche Behandlungen wie Bissschienen verhindern nur die Zahnabnutzung. Stoppen Sie das Zähneknirschen und -pressen (Bruxismus) an seiner Wurzel mit dem SleepGuard™ Biofeedbackstirnband, und beseitigen Sie ALLE Ihre Schmerz- und Unannehmlichkeitssymptome. Weitere Informationen …

5 Gründe, warum SleepGuard™ gegen Zähneknirschen hilft!

1. Wir gehen an die Ursache!

Das SleepGuard™ Biofeedbackstirnband misst die Aktivität Ihrer Kiefermuskulatur. Bei Anspannung gibt SleepGuard™ einen sanften Ton von sich. Dieser hilft Ihnen, sich selbst das Zähneknirschen und -aufeinanderpressen abzutrainieren, ohne dabei aufzuwachen. Bissschienen können diese Art der Verhinderung und Training nicht leisten.

2. Nachgewiesene Erfolgsbilanz

SleepGuard™ wurde mehrfach von Zahnmedizinern und in einer klinischen Studie auf seine Wirkung erfolgreich gestestet. Weitere klinische Studien sind geplant. Unsere Benutzer berichten zudem laufend über drastische Verbesserungen oder die Beendigung des Zähneknirschens und -pressens. Lesen Sie dazu die Seite Erfahrungen.

3. Hoher Komfort und einfache Handhabung

Kein unordentlicher oder aufdringlicher Mundschutz, keine Hörmuschel in Ihrem Ohr, keine Elektroden oder Drähte in Ihrem Gesicht, die von Ihnen weghängen, keine Stromimpulse auf Ihren Kiefer. Mit SleepGuard™ tragen Sie einfach ein weiches Stirnband während Sie schlafen.

4. Absolute Sicherheit

SleepGuard™ ist ein in Deutschland zugelassenes Medizinprodukt. Die Technologie des SleepGuard™ ist uneingeschränkt sicher und greift nicht in der Körper ein.

5. Hohe Wertigkeit

Das SleepGuard™ Biofeedbackstirnband kostet nur rund ein Drittel bis ein Fünftel des Preises von nicht einmal gleichwertigen Biofeedbacksystemen und ist deutlich kleiner!

Kundenstimmen

  • “Nach 3 Zahnarztterminen (Abdruck, neuer Abdruck, Anpassen und Abschleifen) für eine neue Knirschschiene probiere ich das SleepGuard™ Stirnband nun mal aus. Finde auf jeden Fall jetzt schon die 21 Tage Testphase sehr gut!"

    Frank Ruppert
    Frank RuppertHamburg
  • “Im Gegensatz zu Beisschiene und Co. schützt der SleepGuard™ nicht nur vor Negativfolgen des Zähneknirschens, sondern verhindert, dass es überhaupt erst dazu kommt. So wacht man mit einem entspannten Kiefer und Kopfschmerzfrei auf! Ich hatte zu stressigen Zeiten Werte von bis zu 40mal/95sec. Mindestens immer so 20mal/40sec. Mit Sleepguard gingen die Werte massiv runter auf unter 10, meist im 1stelligen Bereich.”

    C. BuchnerStuttgart
  • “Ich trage das SleepGuard™ Stirnband fast jede Nacht, anfangs noch parallel zur Aufbissschiene, die mir mein Zahnarzt empfohlen hat. Inzwischen sind meine Werte so weit unten, dass ich die Schiene nicht mehr brauche. Von einer Bekannten habe ich von SleepGuard™ erfahren, sonst wäre ich wohl nicht darauf gekommen. Ich bin sehr froh darüber, da das Knirschen nachts nun fast ganz aufgehört hat.”

    W. MüllerAulendorf
  • “Das es Biofeedback gibt, wusste ich aus der Literatur. Nachdem ich selbst von starkem Zähneknirschen betroffen war (!), habe ich mich auf die Suche gemacht und bin mit dem SleepGuard™ fündig geworden. Durch konsequentes Anwenden über 2 Monate muss ich es momentan gar nicht mehr tragen. Vielen, vielen Dank für diese Möglichkeit!”

    S. WeberFreiburg
  • Nach ca. einem Jahr regelmäßigem Tragen des Sleep Guard knirsche ich NICHT mehr mit den Zähnen. Anfangs hatte ich 300 -400 Knirscher. Die Anzahl ging relativ schnell auf ca. 80 -100. Und dann blieb es konstant bei ca. 60. Ohne Ton war die Anzahl wieder höher. Ich hab das Gerät darum weiter getragen. Und plötzlich seit des letzen Monats hatte ich kaum noch Knirscher. Ich dachte schon, das Gerät wäre kaputt. Ist es aber nicht. Und nun habe ich seit einigen Tagen nix mehr!!!! Das hätte ich nicht gedacht, dass es doch noch was wird. Wie gut, dass ich Geduld hatte und durchgehalten habe. Manchmal dauert es eben länger, aber es lohnt sich. Schließlich zählt der langfristige Erfolg.

    Anette Lang
    Anette LangBremen